Über uns

Modernste Technologie, Innovation und anwenderoptimierte Lösungen aus der Praxis prägen unsere Produkte.

Unsere Vision ist es, einfach und dauerhaft Datenschutz und Informationssicherheit in kleinen und mittelständischen Firmen zu ermöglichen. Informationssicherheit stellt Organisationen unterschiedlichster Branchen vor das Problem der Umsetzung passender Maßnahmen für sichere Informationssysteme. Gleichzeitig steigt durch die neue Gesetzgebung die Nachweispflicht eines adäquaten Datenschutz- und Informationssicherheitsniveau gegenüber Betroffenen und Behörden. Betreiber aus dem Bereich kleiner und mittlerer Unternehmen stehen vor dem Problem die komplexen Normen und Vorgaben zur Etablierung von Managementsystemen für Informationssicherheit (ISMS) und Datenschutz (DSMS) umzusetzen. Die stetig wachsende Komplexität von IT-Systemen und die daraus resultierenden steigenden Anforderungen an die Sicherheit werden das Problem zukünftig verschärfen. Zahlreiche im Markt erhältliche Lösungen sind jedoch sehr komplex und richten sich eher an Experten.

 

Unser Team

Das junge und ambitionierte Team hinter securime besteht aus Juristen, zertifizierten Datenschutz- sowie Informationssicherheitsbeauftragten, Selbstständige und Web-Entwicklern. Bei der Entwicklung der Tools flossen die jahrelangen Erfahrungen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz sowie Geschäftsführung ein, welche auf zahlreichen Kundenprojekten beruht.

 

Prof. Dr. Marian Margraf  – Mentor und wissenschaftlicher Beirat

Marian Margraf ist Professor für Informationssicherheit an der Freien Universität Berlin und Leiter der Abteilung Secure Software Engineering am Fraunhofer-Institut AISEC. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Informationssicherheit. Zunächst in den Jahren 2003-2008 als Kryptologe im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, wo er die in elektronischen Reisepässen und ID-Karten verwendeten kryptografischen Protokolle mitentwickelte und in internationalen Gremien standardisierte. Zudem arbeitete er für das Bundesministerium des Innern unf für die Entwicklung von Schlüsselstrategien beteiligt. Z.B. an der Einführung elektronischer Ausweisdokumente und Strategien zur Cybersicherheit. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Kryptographie, mobile Sicherheit und Informationssicherheitsmanagement. Die Abteilung von Marian Margraf am Fraunhofer-Institut AISEC beschäftigt sich mit Risikomanagement, sicherer Softwareentwicklung und der Entwicklung sicherer IT-Systeme. Als Experte wird er regelmäßig in den Deutschen Bundestag eingeladen, um die Abgeordneten über verschiedene Fragen der Informationssicherheit zu informieren. Marian unterstützt securime mit seinem Expertenwissen als Mentor.

Unsere Grundwerte

  • Innovation
  • Professionalität
  • Individualität
  • Vertrauen

Securime verschafft Nicht-Experten, durch einfache Anwendbarkeit, übersichtliche und verständliche Visualisierungen von Informationen.
Zudem können unsere Kunden ein professionelles, individuelles und angemessenes Security Information und Event Management (SIEM) im Unternehmen umzusetzen. Dabei hilft securime die Risiken beim Kunden zu identifizieren und diese bestmöglich zu behandeln. Unsere Software basiert auf aktuelle Forschungsergebnisse und gewährleistet den Transfer akademischen Wissens in die Unternehmenspraxis von KMU. Optional kann bei einem Aufbau eines Informationssicherheitssystems (ISMS) geholfen werden.

 

Welche Möglichkeiten besitzt ein Unternehmen, das aufgrund mangelnder Ressourcen keine großen Investitionen für Datenschutz und Informationssicherheit tätigen kann?

Securime entstand genau aus diesen Herausforderungen. Deshalb sind alle Aktivitäten darauf Unternehmen die Möglichkeit zu geben, einfach, sicher und ohne hohe Kosten ein angemessenes Datenschutz- und Informationssicherheitsniveau zu erreichen. Die Tools von Securime wurden mit dem Ziel entwickelt, eine Lösung von Informationssicherheitsexperten für Anwender zu schaffen, die kein tiefergehendes Know-How besitzen. Der digitale Auditor ermöglicht es, sowohl auf organisatorischer (ISMS-Modul) als auch technischer Ebene (Pentestenetrationstest) IT-Sicherheitsprozesse in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu beurteilen und ein ISMS auch ohne fundierte Kenntnisse einfach umzusetzen. Hinzu unterstützen wir bei der Einreichung von BAFA Anträgen um Fördermittel zu erwerben.